Logo

IMG_2359.jpg
IMG_2361.jpg
IMG_0136.jpg

RIAC Luxemburg

Manuel Lüscher:

Am ersten Wettkampftag hatte Manuel eine sehr gute Leistung erzielt. In der Qualifikation erreichte er mit 618.4 Punkten den 2. Rang und auch im abschliessenden Finale wurde er sehr guter Zweiter in der Schlussrangliste. Zusammen mit seinen Kameraden Fabio Wyrsch und Sven Riedo gewann die Schweiz die Team-Wertung vor Malta/Polen und Israel bei den Junioren.

Manuel nahm diese gute Leistung vom ersten Wettkampftag in den zweiten gleich mit. In der Qualifikation erzielt er 613.5 Punkte, was ihm Rang 4 einbringt und im Finale lässt er nichts anbrennen und siegt in bestechender Manier den 2. Wettkampf. Am IBIS-Cup (3. Wettkampftag) wird Manuel mit 616.8 Punkten im 3. Rang der Qualifikation klassiert und im Finale guter Vierter.

Fabio Wyrsch:

Auch Fabio gelingt der erste Wettkampf und wird mit 615.0 Punkte im 3. Rang der Qualifikation klassiert. Im Finale läuft es dann nicht mehr nach Wunsch und er muss den Wettkampf im 7. Rang abschliessen. Aber auch am 2. Tag kommt Fabio gut in den Wettkampf hinein und wird wie am Vortag dritter in der Qualifikation mit 616.5 Punkten. Im Finale geht's besser als gestern und mit einer soliden Leistung wird Fabio im 3. Schlussrang klassiert. Am abschliessenden IBIS-Cup zeigt Fabio wieder eine ausgezeichnete Leistung und wird mit 623.8 Punkten zweiter in der Qualifikation über 60 Schuss und dann im Finale rundet er den RIAC wie am ersten Tag mit Rang 7 ab.

 Herzliche Gratulation von der Schiesssportschule Zentralschweiz.

 

Resultate 17.12.2016

Resultate 16.12.2016

Resultate 15.12.2016