Logo

IMG_0141.jpg
IMG_0135.jpg
IMG_0114.jpg

Erfolgreiche Athletinnen und Athleten an den Verbandswettkämpfen und Schweizermeisterschaften 10m

.Ende Februar und das erste Wochenende im März trafen sich die Schützinnen und Schützen zu den Verbandswettkämpfen sowie der SM in Bern. Dabei waren auch Einige vom Labelstandort Zentralschweiz.

 

Sandra Arnold:

An der Gruppenmeisterschaft gewinnt Sandra mit dem Team Uri - zusammen mit Nina Stadler und Helena Epp – die Bronzemedaille. Am Verbandsmatch mit dem Team Zentralschweiz (Nina und Silas Stadler, Helena Epp) bleiben sie ungeschlagen und gewinnen Gold. Und so ging es weiter: Gold in der Einzelwertung U17 und auch Gold mit Silas Stadler zusammen im Mixed-Team-Wettkampf. Man kann nur den Hut zieheh!

Michèle Bertschi:

Am GM-Final rangiert sich Michèle mit dem Team Bubendorf/BL auf dem 31. Rang der Junioren U21. Am Verbandsmatch mit dem Team Basel schaut ein 12. Rang heraus. Michéle liefert das beste Einzelresultat. Michèle liefert an der Einzelwertung an der SM in der Kategorie U21 eine respektable Leistung. Sie verpasst als 9. Platzierte den Final-Einzug nur hauchdünn mit 0.8 Punkten Rückstand auf Platz 8.

Helena Epp:

Wie bereits erwähnt gewinnt Helena am GM-Final eine Bronzemedaille und am Verbandsmatch eine Silbermedaille. 

Flavio Indergand:

Flavio befindet sich in der Rekrutenschule und kann nicht regelmässig trainieren und startet nun erstmals in der Männer-Kategorie. Am GM-Final erzielt er mit dem Team Uri den 11. Rang. In der Einzel-Wertung an den Schweizermeisterschaften qualifiziert sich Flavio für das Finale und beendet den Wettkampf im 7. Rang. 

Stella May:

Stella gewinnt am GM-Final mit dem Team Nidwalden die Goldmedaille in der Kategorie U17. Ebenfalls in der gleichen Kategorie wird Stella im guten 5. Rang der Schweizermeisterschaften klassiert. 

Nina Stadler:

In den Formationswettkämpfen der GM gewinnt Nina die Bronzemedaille und am Verbandsmatch die Silbermedaille. In der Einzel-Wertung der SM liegt ein 29. Rang drin. Im abschliessenden Mixed-Team-Wettkampf beendet Nina mit ihrem Partner Silvan Zgraggen auf dem 22. Rang. 

Silas Stadler:

Am Final GM erreicht Silas mit dem Team Uri 2 den 18. Rang. Er gewinnt mit dem Team Zentralschweiz am Verbandsmatch die Goldmedaille. An den Schweizermeisterschaften wird er sehr guter Neunter. Es fehlen nur 0.8 Punkte zum Einzug ins Finale. Im Mixed-Team-Wettkampf gewinnt er souverän mit seiner Partnerin Sandra Arnold die Gold-Medaille im Mixed der Junioren 

Leonie Zurfluh:

Leonie wird mit dem Team Uri 2 am Final der GM auf dem 18. Rang klassiert.

 

Herzlichen Glückwunsch unserem Team vom Labelstandort Zentralschweiz!