Logo

IMG_0133.jpg
IMG_0143.jpg
B032.jpg

Erfolgreiches Wochenende in Reiden/LU

.Am vergangenen Wochenende sind in Reiden die ersten 10m Entscheidungen mit dem Final der Mannschaftsmeisterschaften, Kniendmeisterschaften und Junioren-Wintermeisterschaften gefallen. Dabei haben einige Athletinnen und Athleten der Schiesssportschule Zentralschweiz sich sehr in Szene gesetzt.

 

Final Mannschaftsmeisterschaften 10m Junioren

Stella May wurde mit dem Sextett von Nidwalden Vize-Meisterin und gewann die Silbermedaille. Die Nidwalder-Crew musste sich lediglich dem Team von den Feldschützen Altendorf beugen. Obwohl eigentlich sehr ansprechende Resultate in der Mannschaft geschossen wurde, musste das Team Uri (Sandra Arnold, Helena Epp, Nina und Silas Stadler, Leonie Zurfluh, Silvan Zgraggen) nach zwei Niederlagen den Wettkampf beenden und hatten mir der Final-Entscheidung nichts mehr zu tun.

 

Final Junioren-Wintermeisterschaften 10m

Sandra Arnold gewann in ihrer Kategorie U17 nach mässigem Start im Final doch noch die Bronze-Medaille. Stella May beendete den Wettkampf im 17. Rang. Silas Stalder ist als achter (8.) der Qualifikation noch ins Finale reingerutscht. Er konnte sich dann im Finale noch um eine Platzierung verbessert und beendete den Wettkampf im 7. Rang.

Bei den Juniorinnen U21 klassierten sich unsere Athletinnen wie folgt:

 

  • 15. Rang         Michèle Bertschi
  • 19. Rang         Nina Stadler
  • 20. Rang         Helena Epp
  • 26. Rang         Leonie Zurfluh

 

Der Labelstandort und die Schiesssportschule Zentralschweiz gratuliert allen zu den feinen Resultaten.